Microblading

ist eine manuelle, semipermanente Technik der hyperrealistischen Augenbrauenzeichnung, bei der die 

Form der Augenbrauen individuell berechnet wird. Diese Technik ist für Personen über 18 Jahren gedacht, die ästhetischen Probleme Ihrer Augenbrauen korrigieren möchten.

Um die Behandlung erfolgreich duchzuführen, darf sich die Haut nicht im Regenerationsprozess  befinden, das heißt sie darf nicht beschädigt sein. Wenn Ekzeme; seborrhoische Dermatitis, Akne, Pickel oder andere Schäden im Bereich der Augenbrauen auftreten, muss der Kunde erst Mal abwarten, bis die Wunde völlig geheilt wird , alternativ kann auch eine Wundsalbe verwendet werden , die der Heilungsprozess beschleunigt.

Der Schmerz während der Behandlung ist relativ. Schmerzempfindliche Kunden empfinden während der Behandlung gewöhnlich stärkere Schmerzen, während die andere Kunden solche Schmerzen mit denen vergleichen, die sie beim Augenbrauen zupfen empfinden. Darüber hinaus ist bei der Frauen mit  einer Periode ist eine  erhöhte Schmerzempfindlichkeit  vorhanden, so dass es nicht empfohlen wird, die Behandlung durchzuführen, während die Frauen Ihre Periode haben. Es ist möglich Anästitika (Betäubungscreme) zu verwenden, um den Schmerz während der Behandlung zu beseitigen oder zu reduzieren.

Abrasive Behandlungen wie Fruchtsäuren, Peelings, chemische Peelings, Laserbehandlungen und ähnliches sollten einen Monat vor der Behandlung vermieden werden. Auch Botox  und ähnliche Hautinjektionen sollten einen Monat vor der Behandlung nicht verwendet werden.

Pigment wird manuell in die oberste Schicht der Dermis eingebracht. Die Pigmentfarbe richtet sich nach der natürlichen Farbe der Augenbrauen und der Haare. Nach der Heilung kann das Pigment im Vergleich zur natürlichen Haarfarbe mehrere Nuancen heller werden.

Die Symmertrie und Form wird mit Profi Werkzeugen individuell gemessen und mit dem Kunde abgestimmt.

Strokes (Härchen) werden immer in Richtung natürlichen Haarwuchs gezeichnet, um hyperrealistische Augenbrauen zu erreichen.

Die Behandlung erfolgt mit sterilen Einweg-Werkzeugen, während die Pigmente die höchsten Standard haben. Die Korrektur erfolgt einen Monat nach der Behandlung. In den ersten Tagen scheint Microblading sehr dunkel zu sein. Eine Woche später verliert es bis zu 40% seiner Intensität. Wenn Sie denken, dass Pigment zu dunkel ist, versuchen Sie nicht , es selber zu verblassen oder abzukratzen. Haben Sie Geduld, warten Sie zuerst 7 Tage, bis es auf natürlichen Weg verschwindet. Wie lange das Pigment zurückgehalten wird, hängt hauptsächlich vom Fettgehalt der Haut ab. Je fettiger die Haut ist, desto kürzer ist die Pigmentretention. Schwitzen und die Sonneneinstrahlung wirken sich auch auf die Pigmentspeicherung aus. Die erwartete Zeit bis zur neuen Pigmentauffrischung beträgt im durchschnitt 10-12 Monate. Wenn die Haut ölig ist dauert es bis zu 6 Monate. Die Heilung ist 28 Tage später vollständig und dann ist es notwendig, das Pigment, das in der Zwischenzeit verloren gegangen ist, hinzuzufügen. Wenn die Haut problematisch und ölig ist, können mehrere solcher Korrekturen vorgenommen werden.

Die Nachbehandlung macht 70% des gesamten Behandlungserfolges aus. Bewahren Sie gewissenhaft den angegebenen Ratschlag, denn wenn Sie das nicht tun, können Sie bis zu 80% der gezeichneten Striche verlieren. Das Spülen und Auftragen der Creme ist von großer Bedeutung.

Permanent Make Up

ist eine Methode des semipermanenten Zeichens der Augenlider, Augenbrauen oder Lippen. Die Form wird immer individuell berechnet.  Im Bereich Permanent Make Up gibt es verschiedene Techniken, mit deren kann mann natürliche Defekte korregieren, aber auch Konturen hervorheben. Diese entsprechen den ästhetischen Regeln und nicht immer dem Wunsch des Kunden. Das Ziel des Permanent Make Ups ist es, Korrekturen in Farbe und Form ohne starken Make Up Effekt vorzunehmen. Um die Behandlung erfolgreich durchführen zu können, darf sich die Haut nicht im Regenerationsprozess befinden, das heisst sie darf nicht beschädigt sein.Wenn Ekzeme; seborrhoische Dermatitis, Akne, Pickel oder andere Schäden im Bereich den Augenbrauen, den Augenlider oder Lippen auftreten, muss der Kunde erst Mal abwarten, bis die Wunde völlig geheilt wird , alternativ kann auch eine Wundsalbe verwendet werden , die der Heilungsprozess beschleunigt. Der Schmerz während der Behandlung ist relativ. Schmerzempfindliche Kunden empfinden während der Behandlung gewöhnlich stärkere Schmerzen, während die andere Kunden solche Schmerzen mit denen vergleichen, die sie beim Augenbrauen zupfen empfinden. Darüber hinaus ist bei der Frauen mit  einer Periode ist eine  erhöhte Schmerzempfindlichkeit  vorhanden, so dass es nicht empfohlen wird, die Behandlung durchzuführen, während die Frauen Ihre Periode haben. Es ist möglich Anästitika (Betäubungscreme) zu verwenden, um den Schmerz während der Behandlung zu beseitigen oder zu reduzieren.

Alle Behandlungen werden mit sterilen, hygienischen Einweg-Modulen durchgeführt, die den Kunden den höchsten und sichersten Standard bieten.

Pflege nach der Permanent Make Up & Microblading Behandlung
Was ist nach der Behandlung zu beachten?
 Damit die behandelte stelle sich nicht entzündet und gut abheilen kann, sollte in den ersten 3 Tagen keinerlei Make Up verwendet werden und eine Woche lang auf Solarium, starke Sonneneinstrahlung, Schwimmen, Sauna und Sport verzichtet werden. Vermeiden Sie in den ersten Tagen scharfe, süße und salze Speisen und Getränke als auch Alkohol.
 Nach der Behandlung muss der Hautbereich gut gepflegt und geschmeidig gehalten werden. Hier sind Tattoo-Creme oder Wund- und Heilsalbe zu empfehlen. Die pigmentierte Stelle darf in der Verheilungsphase nicht mit parfümierter Seife, Öle, Cremes oder Make Up in Berührung kommen.
 Es ist äußerst wichtig, dass Cremes aus hygienischen Gründen nie mit den bloßen Fingern, sondern ausschließlich mit sauberen Wattestäbchen
aufgetragen werden.
 Da während der Behandlung mehr Farbpigmente in die Haut eingebracht werden, als diese aufnehmen kann, wirkt das PMU bis zum Abfallen der Kruste/Schorf ca. 3 bis 7 Tage sehr farbintensiv und unnatürlich.
 Eine Pigmentkruste darf auf keinen Fall abgekrazt oder beschädigt werden, da sonst Vernarbungen oder Farbausschlüsse auftreten können.
Das Nachpigmentieren wird dadurch erschwert!
 Nach ca. 5 Tagen löst sich die Kruste von alleine. Dadurch wird auch Farbe abgelöst und das PMU wird 30-50% heller. Auch wenn das PMU nach einer Woche bereits wesentlich natürlicher aussieht, zeigt sich die endgültige Farbgebung frühestens 4 Wochen nach der Behandlung. Normalerweise sind nach der Erstbehandlung noch Änderungen in der Pigmentdichte, der Form oder Farbe erforderlich. Aus diesem Grunde werden nach 4 Wochen gezielte Nachbehandlung durchgeführt.
 Alle Behandlungen werden unter Einhaltung strengster Hygiene durchgeführt. So dass sich die behandelte Stelle lediglich bei unsachgemäßer Nachsorge entzünden kann. Auch wenn die behandelte Hautstelle nach der Behandlung weder schmerzt oder nässt, bedenken Sie bitte, dass es sich bei den pigmentierten Hautstellen um eine offene Wunde handelt, die für Infektionen anfällig und erst nach vollständigem Ablösen der Kruste verheilt ist. Auch wenn die sehr intensive Farbe von frisch pigmentierten Augenbrauen oder Lippenkonturen etwas störend ist, decken Sie die behandelte Stelle niemals mit einem Abdeckstift, Make Up oder Lippenstift ab. Dies kann zu einer Infektion führen!!!
 Wenn Sie zu Lippenherpes neigen , tragen Sie zusätzlich (abwechselnd zu der Wund- und Heilsalbe) direkt nach der Behandlung eine Woche lang zur Vorbeugung mehrmals täglich eine Herpessalbe auf. Es ist ratsam neben gewöhnlichen Herpessalben, die Aciclovir beinhalten, manchmal Herpessalben zu wechseln (falls Sie öfters vom Herpes betroffen Sind). Hier sind „LomaHerpan“ ,“Fenistil“ zu empfehlen. Lippenpflegestift namens „Loma-Protect“ ist auch empfehlenswert, weil er durch seinen hohe Anteil an Melisse eine Herpesausbreitung unterdrückt. Einnahme der verschreibungspflichtigen Tabletten gegen Herpes sollte bereits einen Tag vor der Behandlung erfolgen und dann mindestens 5 Tage durchgenommen werden. Es ist nicht sicher, dass Herpes nach jeder Behandlung erneut auftritt, es kommt sehr oft vor, dass Herpes nach der zweiten Behandlung nur schwach oder gar nicht wieder auftritt.

KONTAKT

Soft Cosmetic 

Marina Lutz

Uhlandstrasse 20

09130 Chemnitz

Telefon: 0176 45804519

Ich bitte um Terminvereinbarung.

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag - Samstag

nach Vereinbarung

NAVIGATION

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2019 by Soft Cosmetic